"Eyes that pierce your soul!"


Würfe/Wurfplanung


Der I-Wurf ist da!

Unsere Froineach hat uns mehr oder weniger überrascht. Nachdem sie am Donnerstagabend erst die Senkwehen hatte (erkennbar daran, dass sie fast in uns hineingekrochen ist), legte sie am Sonntagabend schon los mit den ersten Eröffnungswehen. Normalerweise konnten wir dann bis zum Wurfbeginn noch ruhig eine Nacht durchschlafen, doch am Montagmorgen, dem 11.12.2023, um kurz nach 5 verlor sie ihren Schleimpfropf, und eine halbe Stunde später war der erste Rüde acuh schon da. Innerhalb von 70 Minuten gebar sie fünf Welpen, dann nach 20 Minuten Nummer 6. Nun legte sie eine Pause ein.

 

Der Tierarzt hatte bloßs 5 oder 6 Welpen gesehen im Ultraschall, aufgrund des auf dem Ultraschallbild sehr nahe zusammenliegenden Fruchtblasen und der Gewichtszunahme rechneten wir jedoch mit 9 bis maximal 10 Welpen. Dass sie erst nach Welpe 6 eine Pause einlegte (bisher waren die Pausen in den Würfen IMMER nach der Hälfte der Welpen) machte uns schon etwas stutzug. Und tatsächlich, nach einer eher kurzen Pause von etwas mehr als einer Stunde kamen in etwas grö0erem Abstand als zuvor noch einmal 6 kleine Fellknäuel zur Welt. Gottseidank hatten wir vorsichtshalber, falls wir uns verschreiben, 12 Welpenblätter ausgedruckt. So passte es genau.

 

Die 6 Rüden und 6 Hündinnen waren bei der Geburt nicht die Größten, doch bereits am ersten Tag legten alle an Gewicht zu... Mama Froineach ist eine sehr vorbildliche Mutter, was uns die Arbeit natürlich erleichtert...

 

Mehr Fotos der kleinen Racker folgen demnächst unter der Rubrik I-Wurf.

 

Zuerst hier noch ein paar Bilder des stolzen Papas Islay´s Nolan:


Wir erwarten welpen!

Während ihrer ganzen Läufigkeit war Froineach eher ruhig. Auch als es auf die Stehtage zuging, machte sie keine Paarungsaufforderungen gegenüber den anderen läufigen Damen, ja, nicht mal gegenüber dem Rüden. So fuhren wir mit der Frage zu Nolan, ob sie sich überhaupt würde decken lassen.
Kaum hatte sie den Ausgesuchten jedoch im Blick, war es auch ihr Auserwählter. Nach kurzen, wilden  Spielchen und dem Austausch von Zärtlichkeiten waren die beiden schon vereint.

 

Bereits nach wenigen Tagen zeigte sich Froineach verfressener als sonst und etwas später stellte sich auch Meideverhalten ein, so dass wir zu hoffen begannen. Und tatsächlich: Der Ultraschall am 27. Tag war positiv.

Nun warten wir gespannt auf Mitte Dezember, wo die Kleinen das Licht der Welt erblicken werden.

 

Hier geht es zum Pedigree der zukünftigen Welpen:

Pedigree


Der H-Wurf ist geboren!

Zufall oder Vorsehung? Die Wehen setzten bei Ceadachas mitten in der Nacht zum 3. April ein, also genau zwei Jahre nach ihrem ersten Wurf, der ja so problemlos das Licht der Welt erblickte. Dieses Mal ging es leider nicht so einfach. Drei Welpen wurden in relativ großem zeitlichen Abstand zu Hause auf der Matratze geboren (die Wurfkiste war wie beim ersten Mal während der Geburt bloß zur Zierde da). Dann passierte nichts mehr, so dass wir früh morgens zum Tierarzt fuhren und einen Kaiserschnitt durchführen ließen. Drei weitere Welpen wurden geholt, gottseidank alle lebendig und fit.

 

Ceadachas kümmerte sich auch sofort um ihre kleine Welpenschar, obwohl sie bestimmt noch Schmerzen hatte von der OP. Es sind 3 Rüden und 3 Hündinnen.

 

Fotos der Kleinen sind unter H-Wurf zu finden.

 

Die folgenden Fotos zeigen den stolzen Papa der Welpen, Neilson William Sense of Beauty...


Wir sind schwanger!

Nachdem die Hochzeit von unserer Lowland Fauns Ceadachas mit Neilson William Sense of Beauty perfekt geklappt hatte, gab es eigentlich keinen Grund, dass Ceadachas nicht schwanger sein sollte, und die Anzeichen sprachen auch von Anfang an dafür, dennoch ist man immer sehr gespannt auf die Bilder beim Ultraschall. Und ja: Ceadachas ist trächtig!!!

 

Wir erwarten Welpen aus dieser Verbindung von zwei sehr wesensstarken und dennoch sehr sensiblen Deerhounds Anfang April 2023.

 

Hier geht es zum Testmating im Breed Archive:  Pedigree zukünftiger H-Wurf

 


Der G-Wurf ist geboren!

Am Morgen des 25. Juni 2021 ging es los. Aslia bekam Wehen, und bald darauf war der erste kleine Rüde geboren. Im Abstand von 30 bis 60 Minuten folgten drei weitere Jungs; danach machte Aslia Pause. Das ist nichts Ungewöhnliches. Bisher haben alle unsere Hündinnen nach der Hälfte der Welpen eine mehrstündige Pause eingelegt. Aslia war komplett ruhig und versorgte ihre Welpen hervorragend. Mit zunehmender Pausendauer wurden wir Zweibeiner dennoch nervös. Warum ging es nicht weiter?

Nach unserer Ansicht nach zu langer Pause riefen wir beim Tierarzt an. Kurz darauf waren wir da. Nur Oxitozin oder Kaiserschnitt war die Frage, nachdem der Uktraschall definitiv ergab, dass da noch die erwarteten Welpen waren. Wir entschieden uns für Kaiserschnitt. Was sich als die richtige Variante herausstellte, denn quer vor dem Geburtskanal lag ein seit wohl mehreren Tagen toter Welpe und blockerte alles.

Der Tierarzt holte drei weitere Rüden auf die Welt. Somit freuen sich Aslia, Ernan und natürlich wir über sieben kleine Lowland Fauns Männer.

Mutter und Welpen sind wohlauf und alles klappt bestens.


Rockenhart Aslia und Lowland Fauns Ernan feierten Hochzeit.

Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen unserer Rockenhart Aslia und dem Sonnyboy Lowland Fauns Ernan. Mit seinem von seinem Opa geerbten Charme bezirzte er Aslia sofort. Die Hochzeit verlief denn auch sehr harmonisch und mir viel gegenseitigem Schnauzenlecken und Anstupsen.

Das hübsche Paar ertwartet nun seinen Nachwuchs Ende Juni.

 

Hier geht´s zum Pedigree der zukünftigen Welpen...

 

 

Ein paar Eindrücke der beiden Liebenden Ernan und Aslia dürfen nicht fehlen...


Die Welpen aus der Verpaarung von Lowland Fauns Deacon mit unserer Lowland Fauns Ceadachas sind da!


Der F-Wurf ist geboren

12 kg hatte unsere sportlich-schlanke Maus Ceadachas zugenommen. Die letzten beiden Tage verließ sie nur noch widerwillig das Haus, denn sie wusste wohl genauso wenig wie wir, wann genau die kleinen Racker die schützenden Gebährmutterhörner verlassen wollten.

Karfreitag fanden sie wohl eher unpassend, und Ostern war ihnen wohl auch zu heilig, deshalb entschlossen sie sich, am Karsamstag, dem 3. April 2021,  zur Welt zu kommen. Nur der letzte Welpe wurde ein waschechter Osterhase.

Vier Rüden und sieben Hündinnen werden nun liebevoll von Mama Ceadachas und natürlich auch von uns umsorgt.

 

Bilderserien gibt es in unregelmäßigen Abständen unter F-Wurf.

 

Hier geht es zum Pedigree der Welpen....


Ja, natürlich kannten die beiden sich schon. Nicht nur dass Ceadachas die ersten Wochen von Deacon bei uns zu Hause mitbestimmt hat, sie haben sich auch sonst ab und zu mal wiedergesehen und waren sich stets sehr sympathisch.

Bei diesem Treffen wurde aus Sympathie sofort Liebe. Deacon liess sich nicht lange von Ceadachas bitten, und schon war es geschehen.

Am zweiten Tag ging es dann gar noch schneller bei den beiden Turteltäubchen. Und nach vollbrachter Arbeit leckten sie sich gegenseitig die Schnauze. Das konnte doch eigentlich nur von Erfolg gekrönt werden.

Und tatsächlich: Der Ultraschall zauberte uns und auch dem Tierarzt grosse Freude ins Gesicht. Jetzt warten wir gespannt auf die kleinen Maulwürfe des Lowland Fauns F-Wurfs.

 

Hier geht es zum Pedigree der zukünftigen Welpen

 

Hier noch ein paar Impressionen von Deacon und Ceadachas:


Der E-Wurf ist da! (Killoeter Skye x Albaeirn Banrigh)

Am 30. Mai (Christi Himmelfahrt, auch Vatertag genannt) war es soweit. Morgens um 1.30 Uhr sonderte  unsere Albaeirn Banrigh "Sca'thach" Schleim ab. Nun war klar, es konnte nicht mehr lange dauern. Um 3.15 Uhr wurde sie dann sehr unruhig, und so um 3:35 Uhr setzten die ersten Wehen ein. 10 Minuten später war der erste Welpe da. Es war ein kleiner Junge. Quasi stündlich folgte nun ein Welpe dem anderen, bis es 8:2 für die Rüden stand - Vatertag halt... Dann war es sehr lange ruhig, bis noch eine Hündin zur Welt kam. Sie war schwach, aber wir und sie kämpften mit allen Mitteln. Leider schlief die kleine Eubha (Leben) 36 Stunden nach ihrer Geburt in unseren Händen ein...

Sca'thach trauerte mit uns, konzentrierte und konzentriert sich aber nun auf ihre anderen 10 Kinder, und das tut sie mit viel Hingabe.

Demnächst folgen stetig Bilder unter der Rubrik E-Wurf.

 

Hier noch ein paar Bilder des Papas Killoeter Skye "Sleat"...


Unsere Albaeirn Banrigh "Sca'thach" ist schwanger!!! Wir erwarten die Welpen aus der vielversprechenden Verbindung mit Killoeter Skye "Sleat" Ende Mai/Anfang Juni.

 

Pedigree Sca'thach

Pedigree Sleat

Pedigree der zukünftigen Welpen


Sie sind da!! Der D-Wurf ist geboren!!

Sie hatte gewartet, bis der heisseste Tag des Jahres (27. Juli) vorbei war... Am 28. Juli 2018 bei doch auch noch 28 Grad schenkte unsere Rockenhart Aslia innerhalb von 5 Stunden 3 Rüden und 6 Hündinnen das Leben.

 

Aslia kümmert sich vorbildlich um ihre Welpenschar!

 

Mehr Fotos unter D-Wurf.


Heirat zweier wunderhübscher Deerhounds aus Arbeitslinien

Ende Juli 2018 erwarten wir Welpen von unserer irischen Hündin Rockenhart Aslia und dem englischen Rüden Seatonvalley Pherkad "Bloo". Beide kommen aus Arbeitslinien. Wir versprechen uns von dieser Liebesheirat wesensstarke, schöne und kräftig-elegante Welpen.

 

 

Pedigree Seatonvalley Pherkad

Pedigree Rockenhart Aslia

Mehr Fotos von Seatonvalley Pherkad


C-Wurf

C-Wurf 2017

Am 8. März 2017 hat Sca'thach neun kräftigen Rüden und zwei gesunden Hündinnen das Leben geschenkt. Mama und den Kleinen geht es bestens. Welpenbilder folgen in ein paar Tagen, wenn man mehr sieht...

 

52. Tag der Trächtigkeit: Wo ist die schöne Unterlinie hin???

42. Tag der Trächtigkeit: Welpen in sich zu tragen macht sehr müde...

41. Tag der Trächtigkeit: Sca'thach verliert langsam ihre sportliche Figur...

Unsere Albaeirn Banrigh "Sca'thach" ist trächtig!!! Nun beginnt das lange Warten...

Spezielle Outcross Verpaarung

Anfang März erwarten wir Welpen von unserer Highlanderin Albaeirn Banrigh "Sca'thach". Die Hochzeit mit Islay's Labhrainn fand unter schottischen Bedingungen bei minus 8 Grad und Sonnenschein Anfang Januar statt. Da sich die beiden schon vorher kennenlernen durften und sie sich sehr mochten, überraschte uns (vielen Dank an Ira Johannsen von Islay's Deerhounds) die problemlose und schnelle Verpaarung nicht.

 

Pedigree Albaeirn Banrigh "Sca'thach"

Pedigree Islay's Labhrainn

 

Sollten Sie Interesse an einem Welpen haben,  zögern Sie nicht, mich anzuschreiben...



Mehr Bilder von Islay's Labhrainn